Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese

    Forschungsthemen des AK Luxenhofer

    Biofabrication
    Biofabrication

    Die Biofabrikation ist ein vergleichsweise neues Forschungsgebiet und befasst sich mit der Verwendung von additiven Fertigungstechniken wie dem 3D-Druck in Kombination mit lebenden Zellen zur Herstellung  von Konstrukten, die gewebeähnliche Eigenschaften aufweisen und beispielsweise als Implantate eingesetzt werden können.


    Abbildung 1: Vergleich simulierter Gaussverteilungen zur Illustration des Effektes der Dispersität D auf die Streuung der Molmasse M in Polymeren mit einer Molmasse von 40 kg/mol
    Abbildung 1: Vergleich simulierter Gaussverteilungen zur Illustration des Effektes der Dispersität D auf die Streuung der Molmasse M in Polymeren mit einer Molmasse von 40 kg/mol

    Polymerchemie

    Der Schwerpunkt der Polymersynthese in der Gruppe von Prof. Luxenhofer liegt  in der Herstellung definierter makromolekularer Strukturen. In vielen technischen Anwendungen spielt die Dispersität von Polymeren ("Ungleichheit" der Polymerketten) eine wichtige Rolle, jedoch sind hochdefinierte Polymere häufig nicht nötig und unter Umständen sogar abträglich. Gerade für biomedizinische Anwendungen sind definierte Materialien und reproduzierbare Synthesen jedoch von größter Wichtigkeit; vor allem für Systeme, welche injiziert werden sollen (parenterale Gabe).

    Weiterlesen: hier


    Noch kein Bild vorhanden

    Drug Delivery

    Die Forschungsinteressen im Bereich Nanomedizin und Drug Delivery in der Gruppe von Prof. Luxenhofer liegen der Solubilisierung von Wirkstoffen sowie der kovalenten Anbindung von therapeutischen Proteinen. Diese Arbeiten finden in enger Kooperation mit der Gruppe von Prof. Alexander V. Kabanov an der University of North Carolina at Chapel Hill in den USA und der Gruppe von Prof. Rainer Jordan an der Technischen Universität Dresden statt. 


    Contact

    Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese
    Röntgenring 11
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-82633
    Fax: +49 931 31-82109
    Email

    Find Contact