piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese

    Forschungsthemen AK Sextl


    Mausfibroblasten unter dem Fluores-zenzmikroskop
    Mausfibroblasten unter dem Fluores-zenzmikroskop

    Biomaterialien:

    In enger Kooperation mit dem Geschäftsbereich Gesundheit des Fraunhofer ISC werden am Lehrstuhl Sol-Gel-basierte, biodegradierbare Biomaterialien hergestellt und charakterisiert. 

    Schlagwörter: biodegradierbare Materialien, Cytotoxizität, Sol-Gel-Chemie

    Ansprechpartner: Bastian Christ


    TEM-Aufnahme von SBA15
    TEM-Aufnahme von SBA15

    Poröse Silicate:

    Im AK Sextl wird Grundlagenforschung auf dem Themengebiet "meso- und mikroporöse Silicate" durchgeführt. Dabei werden definierte, poröse Materialien hergestellt, chemisch modifiziert bzw. charakterisiert, um sie für anwendungsnahe Forschungsprojekte nutzbar zumachen. Die Themenschwerpunkte reichen dabei von der Entwicklung poröser Wirkstoffspeicher ("Drug Delivery") und elektrorheologischer Fluide bis hin zur Herstellung elektrochemischer Speichermaterialien.

    Schlagwörter: Zeolithe, mesoporöse Silicate, drug-delivery, Elektrorheologie, Sol-Gel-Chemie

    näheres zum Thema "Poröse Materialien" finden Sie hier.

    Ansprechpartner: Prof. Dr. G. Sextl

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese
    Röntgenring 11
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82633
    Fax: +49 931 31-82109
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Röntgenring 11