piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Chemische Technologie der Materialsynthese

    Auslandsaufenthalte für StudentInnen der Funktionswerkstoffe

    Die Fakultät für Chemie und Pharmazie unterhält seit einigen Jahren Kontakte zu europäischen Hochschulen im Bereich des Studierendenaustauschs (ERASMUS). Weitere Partnerschaften gibt es mit Hochschulen und Forschungsinstituten weltweit.

    Wir möchten möglichst vielen Studierenden einen Aufenthalt im europäischen und außereuropäischem Ausland ermöglichen. Auf diese Weise lernen Sie den Studienablauf in anderen Ländern kennen und können bereits erste berufliche Kontakte ins Ausland knüpfen.

    Auf dieser Seite haben wir für Sie relevante Informationen zusammengestellt, die Sie für die Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthalts benötigen. Weitere Informationen zum Auslandsaufenthalten finden Sie auf der Homepage der JMU in der Rubrik Internationales, insbesondere auf der Seite über Studieren im Ausland und auf Seiten der Fakultät Chemie und Pharmazie zum Thema von Würzburg in die Welt.

    Falls Sie im Ausland studieren oder ein längeres außeruniversitäres Praktikum absolvieren, sollten Sie ein Urlaubssemester beantragen. Dieses Semester wird dann nicht auf die Zahl der Fachsemester (FS) angerechnet (Wichtig für BAFöG-Empfänger und falls Sie die Höchststudiendauer von 8 FS überschreiten würden).

    Weitere Informationen zu bestimmten Regionen: